Epicondylitis lateralis, Praxis B.ronewski, Berlin

Aktualisiert: Juli 21

Dieser Fall wurde uns freundlicherweise aus der Praxis für Physiotherapie, Osteopathie und Naturheilkunde, B., geschildert.

Es handelt sich um einen 49-jährigen Patient mit Epicondylitis lateralis, chronischem „Tennisellbogen“, der seit 9 Monaten andauerte. Der Patient muss beruflich immer mal wieder schwer tragen, dann verstärken sich meist die Symptome.

Bisher wurde er mit äußerlichen Anwendungen von antiphlogistischen Salben (Voltaren) behandelt sowie mit physiotherapeutischen Maßnahmen. Die Behandlung war wenig erfolgreich.

Nach insgesamt 11 Sitzungen BioPhoton PROPHYMED innerhalb von drei Wochen mit erster Wirkung nach der sechsten Behandlung ist der Schmerz tendenziell weniger und der Patient ist deutlich belastungsresistenter (keine Verschlechterung nach Tragen).

Der Erfolg der BioPhoton PROPHYMED-Therapie wurde mit "gut" und der Zustand nach Therapieende wurden mit „befriedigend“ bewertet.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Endangiitis obliterans, Praxis B., Berlin

Endangiitis obliterans, offene Wunden an den Füßen, starke Schmerzen Von diesem Fall hat uns freundlicherweise die Praxis für Physiotherapie, Osteopathie und Naturheilkunde, B., berichtet. Ein 36-jähr

Kopfdruck und Reflux, Dr. med. P. aus Pforzheim

Kopfdruck und Reflux Dieser Fall wurde uns freundlicherweise von Dr. med. P. zur Verfügung gestellt. Eine 72-jährige Patientin mit unklarem Kopfdruck und Reflux. Seit Monaten Druck auf den Ohren, hört

Akne vulgaris, HP G., Bad Oberdorf

Akne vulgaris Diesen Fall hat uns freundlicherweise HP G., Bad Oberdorf, zur Verfügung gestellt. Eine 16-jährige Patientin mit Akne vulgaris hatte Pickel im Stirn- und Nasenbereich. Eine bisherige The