HWS-Syndrom, Dr. med. P., HNO, Neu-Ulm

Aktualisiert: Juli 21

HWS-Syndrom

Dieser Fall wurde uns freundlicherweise von Dr. med. P., Neu-Ulm zur Verfügung gestellt.

Eine 41-jährige Patientin mit HWS-Syndrom und Nackenverspannungen, die zu Ohr ziehen, wurde bisher mit „Manueller Therapie, Wärme, Gymnastik und Zugabe von Magnesium“ behandelt.

Bereits nach 8 Sitzungen mit BioPhoton PROPHYMED mit ersten Wirkungen bei der fünften Sitzung berichtete die Patientin von einer leichten Besserung der Schmerzen. Die Therapie wird fortgeführt.

Der Erfolg der BioPhoton PROPHYMED-Therapie und der Zustand nach Therapieende wurden mit „gut“ bewertet.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Endangiitis obliterans, Praxis B., Berlin

Endangiitis obliterans, offene Wunden an den Füßen, starke Schmerzen Von diesem Fall hat uns freundlicherweise die Praxis für Physiotherapie, Osteopathie und Naturheilkunde, B., berichtet. Ein 36-jähr

Kopfdruck und Reflux, Dr. med. P. aus Pforzheim

Kopfdruck und Reflux Dieser Fall wurde uns freundlicherweise von Dr. med. P. zur Verfügung gestellt. Eine 72-jährige Patientin mit unklarem Kopfdruck und Reflux. Seit Monaten Druck auf den Ohren, hört

Akne vulgaris, HP G., Bad Oberdorf

Akne vulgaris Diesen Fall hat uns freundlicherweise HP G., Bad Oberdorf, zur Verfügung gestellt. Eine 16-jährige Patientin mit Akne vulgaris hatte Pickel im Stirn- und Nasenbereich. Eine bisherige The