Rezidivierende grippale Infekte, HP T., Sassenberg

Aktualisiert: Juli 21

Rezidivierende grippale Infekte

Dieser Fall wurde uns freundlicherweise von HP T. Sassenberg zur Verfügung gestellt.

Ein 48-jähriger Patient litt unter rezidivierenden grippalen Infekten. Nach lang anhaltender Virusinfektion 03/2015 litt er weiter unter chronischem Reizhusten, besonders bei Wetterveränderung und starker Belastung durch Stress.

Als bisherige Therapie wurde „Craniosacrale Therapie und Massagen“ angegeben.

Bereits nach zehn Sitzungen mit BioPhotonn PROPHYMED mit ersten Wirkungen nach 2 Sitzungen (nachlassender Hustenreiz) konnte berichtet werden, dass der Patient seither keinen erneuten grippalen Infekt hatte und der Hustenreiz ebenfalls nachgelassen hatte.

Der Erfolg der BioPhoton PROPHYMED-Therapie und der Zustand nach Therapieende wurden mit „gut“ bewertet.

Kommentar der Therapeutin: insgesamt besseres Allgemeinbefinden, entspannter Schlaf durch nachlassenden Hustenreiz. BioPhoton PROPHYMED hat allgemeine Entspannung unterstützt!

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Endangiitis obliterans, Praxis B., Berlin

Endangiitis obliterans, offene Wunden an den Füßen, starke Schmerzen Von diesem Fall hat uns freundlicherweise die Praxis für Physiotherapie, Osteopathie und Naturheilkunde, B., berichtet. Ein 36-jähr

Kopfdruck und Reflux, Dr. med. P. aus Pforzheim

Kopfdruck und Reflux Dieser Fall wurde uns freundlicherweise von Dr. med. P. zur Verfügung gestellt. Eine 72-jährige Patientin mit unklarem Kopfdruck und Reflux. Seit Monaten Druck auf den Ohren, hört

Akne vulgaris, HP G., Bad Oberdorf

Akne vulgaris Diesen Fall hat uns freundlicherweise HP G., Bad Oberdorf, zur Verfügung gestellt. Eine 16-jährige Patientin mit Akne vulgaris hatte Pickel im Stirn- und Nasenbereich. Eine bisherige The