Biophotonen

"Licht hat das Potenzial, die Ursprünge von Krankheiten zu erkennen, ihnen vorzubeugen oder sie frühzeitig und schonend zu heilen."

(Bekanntmachung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung vom 17.02.2009)

Rot Orange Lichtkunst

Die Arbeitsgruppe um Prof. Popp in Köln und zahlreiche andere Forschungsgruppen haben gezeigt, dass viele Vorgänge in unseren Körperzellen von Lichtteilchen, den "Photonen", abhängig sind. Das gilt besonders für die Energiegewinnung und die Kommunikation in und außerhalb der Zellen.

Photonen gelangen über die Nahrung, insbesondere über Obst und Gemüse in unseren Körper und werden dort im Rahmen der Stoffwechselprozesse freigesetzt.

Der BioPhoton medical LLL von PROPHYMED kann diese Photonen ebenfalls liefern. In den Zellen wirken diese Photonen als Biophotonen, weil sie die biophysikalischen Eigenschaften besitzen, die der Organismus benötigt, um sie verwerten zu können. Sie wirken direkt auf die Körper-zellen, können die Immunreaktionen steigern und die Stoffwechsel-funktionen optimieren.

Broschüre Biophoton_page32_image2.jpg

Eine Nervenzelle, die von einem pulsierenden Low-Level-Laserstrahl im Millisekundentakt tangential berührt wird (kleiner weißer Punkt), zeigt unmittelbares Wachstum. Der Strahl gibt sogar das Wachstum vor.

(Lichtwirkung auf isoliertes Gewebe. Uni Leipzig Profs.Ehrlicher/Käs)